Zukunft des Testzentrums

Aufteilung des Testangebots ab 11.10.2021

Ab dem 11.10.2021 testen die Apotheken nur noch in Ihren eigenen Räumlichkeiten, während das DRK weiterhin in der Unteren Daadenbach 5 bleibt. Hier finden Sie nun eine kleine Übersicht, wer von uns wann und wo testen wird:

DRK (Untere Daadenbach 5):

Mo - Fr:   14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sa:              8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Tel.:          0160/1744731

E-Mail:    ear@drkneunkirchen.de

Neue Apotheke (Frankfurter Straße 12):

Mo - Fr:     8:00 Uhr - 10:00 Uhr

                     16:00 Uhr - 18:00 Uhr  (nicht am Mittwochnachmittag)

Sa:              10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Tel.:           02735/3222

E-Mail:     testzentrum@neue-apotheke-neunkirchen.de

Hellerthaler Hirsch-Apotheke (Kölner Straße 197):

 

Mo - Fr:    8:00 Uhr - 10:00 Uhr  (ohne Terminvereinbarung)

                   16:00 Uhr - 18:00 Uhr   (nur mit telefonischer Terminvereinbarung)

Tel.:          02735/785959

E-Mail:    service@apotheke-neunkirchen.de

Bürgertests werden ab dem 11.10.21 kostenpflichtig

Die Bürgertests werden ab dem 11.10.2021 kostenpflichtig. Es wird also der generelle Anspruch auf kostenlose Bürgertestungen abgeschafft. Nunmehr haben nur noch folgende asymptomatische Personen einen Anspruch auf kostenlose Testung:

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,

  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation (insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel) zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,

  • Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist,

  • bis zum 31. Dezember 2021

    • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, 

    • zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und 

    • zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter Paul-Ehrlich-Institut - Coronavirus und COVID-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist.

  • bis zum 17. Dezember 2021:

    • vormals Schwangere und Stillende

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Impfunfähige und abgesonderte Personen müssen vor der Testung ihren Anspruch auf Testung wie folgt nachweisen:

  • Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises zum Nachweis der Identität der getesteten Person. Bei Testungen von unter 12-Jährigen bzw. unter 18-Jährigen kann anstelle eines amtlichen Lichtbildausweises auch ein sonstiger amtlicher Lichtbildausweis der getesteten minderjährigen Person vorgelegt werden (z.B. Schülerausweis, etc.). 

  • Besteht der Testanspruch aufgrund einer medizinischen Kontraindikation muss zusätzlich ein ärztliches Zeugnis im Original vorgelegt werden, das bescheinigt, dass die betroffene Person aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann. 

  • Bei Schwangeren muss als Nachweis der Mutterpass vorgezeigt werden, bei Stillenden reicht der Mutterpass jedoch NICHT (!) aus, es muss ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden (s. vorheriger Abschnitt)

  • In den anderen oben genannten Fällen ein Nachweis, dass die getestete Person aus einem der genannten Gründe anspruchsberechtigt ist. Teilnehmende an Impfwirksamkeitsstudien können sich z. B. von den Verantwortlichen der Studien einen entsprechenden Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen und diesen vorlegen.

Alle anderen Personen müssen den Antigen-Schnelltest mit einem Preis von 15€ bezahlen.